Ausbildung an der Berufsfachschule für Holzschnitzerei und Schreinerei des Landkreises Berchtesgadener Land

Unsere Berufsfachschule bietet zwei Ausbildungszweige an:

Holzbildhauer/Schnitzer und Schreiner/Tischler

Die Ausbildung, deren theoretischer und praktischer Teil an der Schule gelehrt wird, dauert drei Jahre und endet mit der Abschlussprüfung, die der Gesellenprüfung im Holzbildhauerhandwerk gleichgestellt ist.

Ausgehend von den handwerklichen und gestalterischen Grundlagen entwickelt der Holzbildhauer seine künstlerischen Ideen und setzt sie um.
Der Schreiner fertigt zeitgemäße Möbel sowie Bauelemente.

Im Mittelpunkt der Ausbildung steht der materialgerechte Umgang mit dem Werkstoff Holz. Dabei wird großer Wert auf die handwerklichen Traditionen gelegt, die ergänzt werden durch modernste Maschinen.

Zeitgemäßes Formempfinden verbindet sich mit traditioneller Holzbearbeitung. Die Schülerinnen und Schüler bringen ihre kreativen Ideen mit ein, entwickeln vom ersten Entwurf bis zum fertigen Stück Schritt für Schritt ihre eigenen Arbeiten. Die Fachlehrer unterstützen sie dabei mit ihrem Können und Wissen. An der Schnitzschule steht das 'Machen' im Vordergrund.

Seit über 160 Jahren spricht man in Berchtesgaden nur kurz von der 'Schnitzschule'.
Mitten in Berchtesgaden gelegen, den Watzmann im Blick, hat die Schule ihren festen Platz - nicht nur räumlich gesehen, sondern auch im Leben der Schülerinnen und Schüler. Das alpine Umfeld bietet vielfältige Freizeitmöglichkeiten - lernen, wo andere Urlaub machen!

Träger der Schnitzschule Berchtesgaden ist der Landkreis Berchtesgadener Land mit Unterstützung des Bezirks Oberbayern.

Go to top