Zugangsvoraussetzung für eine Ausbildung an unserer Bildhauerschule ist mindestens der erfolgreiche Abschluss der Mittelschule.

Voraussetzung für eine Ausbildung ist die Teilnahme an der Aufnahmeprüfung, die jährlich und zwar heuer am 16.3.2018 für das kommende Schuljahr stattfindet.

Erforderliche Bewerbungsunterlagen sind:

  • ein ausgefülltes Anmeldeblatt
  • Lebenslauf
  • eine Kopie des letzten Schulzeugnisses

Aufnahmeprüfung:

Es ist erwünscht eine Mappe mit Zeichnungen und Fotografien von gefertigten Arbeiten vorzulegen. Formate bis DIN A 4 können mit den Bewerbungsunterlagen mitgeschickt werden. Größere Arbeiten bitte am Prüfungstag vorlegen.

Die Aufnahmeprüfung gliedert sich in einen theoretischen und einen praktischen Teil.

Der theoretische Teil beinhaltet eine Prüfung in Deutsch, Mathematik und Sozialkunde. Der praktische Teil besteht aus Modellieren, Zeichnen und Schnitzen nach Aufgabenstellung.

Anschließend wird mit jedem Bewerber ein persönliches Gespräch geführt.

Rückfragen unter Tel. 08652-9789330 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Holzbildhauer-Schüler bei der Arbeit

Go to top